Frage zu den Forumsregeln

Hier könnt ihr Anregungen oder Vorschläge zum Forum rein posten.

Moderatoren: Firdaus, halef

Frage zu den Forumsregeln

Beitragvon fragender » 19. Okt 2010, 23:39

Hallo,

vorweg: Ich habe mich hier angemeldet, weil ich mich gerne näher auch mit
dem Islam befassen würde. Ich bin jetzt zunächst aber über ein paar Regeln
gestoßen, die mich verwundert haben. Deshalb habe ich mal zunächst eine Frage.

Wieso gelten diese zwei Regeln in Eurem Forum hier?


17. Abtrünnigen ist es nicht gestattet im Forum etwas zu posten.

Wäre dieses Forum nicht eine gute Gelegenheit, jenen Menschen,
die nicht mehr an Gott bzw. Allah glauben können, vom Gegenteil zu überzeugen?


18. Muslime sowie Nichtmuslime dürfen keine islamkritischen Texte posten.

Gibt es im Islam nicht auch viele Stellen, die ausgelegt werden müssen?
Die sich selbst widersprechen? Ist dann eine evtl. angebrachte Kritik nicht
eher die Kritik an der Auslegung?

Ein Beispiel zur Auslegung:
Soweit ich weiß stehen die Suren, die später kommen, über den Suren davor.
Wenn also zwei Suren sich auf dasselbe Thema beziehen, so gilt immer die jüngere
Sure der Beiden. Dies impliziert aber, daß die Suren in jeder Generation in derselben
Reihenfolge abgedruckt werden. Ich meine mich zu erinnern, daß vor ein paar
Jahren eine Schriftrolle mit einem Koran entdeckt wurde, in dem die Reihenfolge
an ein paar Stellen anders war.

Wenn es nun in einem solchen Fall zu einem Widerspruch kommt, darf dann die
entsprechende Auslegung nicht kritisiert werden?


Liebe Grüße,

ein Fragender.
fragender
0-9
0-9
 
Beiträge: 1
Registriert: 16. Okt 2010, 04:33

Re: Frage zu den Forumsregeln

Beitragvon Safiya » 20. Okt 2010, 13:42

hallo fragender
schön dass du hergefunden hast
zu deinen fragen:
fragender hat geschrieben:Wäre dieses Forum nicht eine gute Gelegenheit, jenen Menschen,
die nicht mehr an Gott bzw. Allah glauben können, vom Gegenteil zu überzeugen?

lesen ist ja gestattet, ich habe zwar die forumsregeln nicht gemacht, aber ich weiß aus erfahrung dass solche leute
meistens nur zum provozieren kommen und nicht um sich etwas anzulesen...und wer nicht diese absicht hat wird wohl kaum öffentlich zugeben dass er/sie
die religion verlassen hat

fragender hat geschrieben:Gibt es im Islam nicht auch viele Stellen, die ausgelegt werden müssen?
Die sich selbst widersprechen? Ist dann eine evtl. angebrachte Kritik nicht
eher die Kritik an der Auslegung?

erst einmal-widersprüche wirst du nicht finden nur stellen die du vielleicht nicht verstehst-
kritik ist nicht angebracht, denn nur weil man etwas nicht versteht hat man kein recht es zu kritisieren, aber wohl zu hinterfragen
und das ist ein feiner aber wichtiger unterschied
viel spass hier im forum und ich hoffe du wirst dein interesse befriedigen können

Abû Umâma ® berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s.a.s.) hat gesagt:
"Wer um Allâhs willen liebt, wer um Allâhs willen haßt, wer um Allâhs willen gibt und wer um Allâhs willen etwas unterläßt, hat seinen Glauben vervollkommnet." <<
(Bukhârî)


Bild
Safiya
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 302
Registriert: 23. Feb 2006, 17:06
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich

Re: Frage zu den Forumsregeln

Beitragvon Safiya » 26. Sep 2011, 13:15

assalamu alaikum
aufgrund von zahllosen spams habe ich diesen thread gesperrt
barakallahu feekum
assalamu alaikum

Abû Umâma ® berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s.a.s.) hat gesagt:
"Wer um Allâhs willen liebt, wer um Allâhs willen haßt, wer um Allâhs willen gibt und wer um Allâhs willen etwas unterläßt, hat seinen Glauben vervollkommnet." <<
(Bukhârî)


Bild
Safiya
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 302
Registriert: 23. Feb 2006, 17:06
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Rund um dieses Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast